Dieser Wahlspruch des Habsburgers Friedrich III. (1415 - 1493) hat über die Jahrhunderte verschiedene Deutungen erfahren, wurde aber tatsächlich nie endgültig entschlüsselt.

Wir haben ihn als Titel unserer diesjährigen Ausstellung in Salzburg gewählt, folgend der (leicht) ironischen, zeitgenössischen Interpretation "allen Ernstes ist Österreich unersetzlich".

Wir zeigen eine Auswahl von Meisterwerken österreichischer Künstler, Attersee, Brus, Cibulka, Kocherscheidt, Nitsch, Rainer, die alle für sich geltend machen können den internationalen Strömungen eine typisch österreichische Komponente hinzuzufügen.

In der oberen Galerie präsentieren wir eine Einzelausstellung "Healing Tactics" mit Zeichnungen, Collagen, Aquarelle von 2008 - 2019 des jungen türkischen Künstlers Ferhat Özgür.

Diese Ausstellung wurde kuratiert von Toni Stooss, dem ehemaligen Direktor des Museum Moderner Kunst in Salzburg.

Und wie jedes Jahr zeigen wir auch eine Auswahl von Arbeiten junger und jüngerer KünstlerInnen, denen wir in der Wiener Galerie in den vergangenen Monaten eine Einzelausstellung gewidmet haben.